Filme - Engel aus Eisen, Domino, Mercedes, Der Passagier

von Thomas Brasch
Leider ausverkauft.
Wir sind aber schon dabei für Nachschub zu sorgen.
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Thomas Brasch Filme - Engel aus Eisen, Domino, Mercedes, Der Passagier
Thomas Brasch - Filme - Engel aus Eisen, Domino, Mercedes, Der Passagier

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

»Ich danke der Filmhochschule der DDR für meine Ausbildung … Ich danke den Verhältnissen für ihre Widersprüche. Und ich danke den Helden meines Films, den beiden toten Kriminellen Gladow und Völpel, für ihr Beispiel.«
Mit diesen Sätzen sorgte Thomas Brasch 1981 bei der Verleihung des Bayerischen Filmpreises für Engel aus Eisen für einen Skandal. Brasch hatte 1967/1968 an der Hochschule für Film und Fernsehen in Babelsberg studiert, wurde dann jedoch wegen des Verteilens von Flugblättern gegen den Einmarsch der Warschauer-Pakt-Staaten in die Tschechoslowakei zu einer Haftstrafe verurteilt. Nachdem er 1976 die DDR verlassen hatte und ihm mit Vor den Vätern sterben die Söhne der Durchbruch als Schriftsteller gelungen war, arbeitete er seit Anfang der achtziger Jahre auch als Filmemacher. Zwischen 1981 und 1988 entstanden die Spielfilme Engel aus Eisen, Domino, Mercedes (Brasch adaptierte 1985 sein gleichnamiges Stück für das niederländische Fernsehen, der Film ist nun erstmals mit deutschen Untertiteln zu sehen) und Der Passagier. Welcome to Germany mit Tony Curtis. Engel aus Eisen und Der Passagier wurden als deutsche Beiträge bei den Filmfestspielen in Cannes gezeigt.
Die DVD-Box versammelt erstmals alle Filme Thomas Braschs. Als Extras sind Fernsehbeiträge von und über Brasch zu sehen. Der DVD-ROM-Teil der DVDs enthält u. a. Faksimiles des Drehbuchs zu Der Passagier, an dem Brasch gemeinsam mit Jurek Becker arbeitete. Im Booklet erinnern sich der Produzent Joachim von Vietinghoff und Hanns Zischler an die Arbeit mit Brasch.

Weitere Informationen

Biografie:

Thomas Brasch, Dichter, Dramatiker, Filmschaffender und Übersetzer, eine der markantesten Figuren der neuen deutschen Literatur, wurde 1945 in Westow/Yorkshire (England) als Sohn jüdischer Emigranten geboren. Bis zu dem Jahr, in dem er die DDR verließ (1976), lebte er in Ostberlin. 1977 erschien sein bekanntestes Buch, der Erzählband Vor den Vätern sterben die Söhne. 2001 ist er in Berlin gestorben.



Thomas Brasch, Dichter, Dramatiker, Filmschaffender und Übersetzer, eine der markantesten Figuren der neuen deutschen Literatur, wurde 1945 in Westow/Yorkshire (England) als Sohn jüdischer Emigranten geboren. Bis zu dem Jahr, in dem er die DDR verließ (1976), lebte er in Ostberlin. 1977 erschien sein bekanntestes Buch, der Erzählband Vor den Vätern sterben die Söhne. 2001 ist er in Berlin gestorben.

Sprache:
Deutsch
Altersfreigabe:
FSK 16
Laufzeit:
09:08:00
Spielzeit:
09:08:00
Regie:
Thomas Brasch
Medientyp:
DVD

Stammdaten

Produkttyp:
DVD
Verpackungsabmessungen:
0.186 x 0.14 x 0.02 m; 0.256 kg
GTIN:
09783518135167
DUIN:
GOJLA7MSK5G
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.