In Flammen - Roman - Beeindruckender Roman über die indische Gesellschaft

von Megha Majumdar
Zustand: Neu
€ 22,00
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Megha Majumdar In Flammen - Roman  -  Beeindruckender Roman über die indische Gesellschaft
Megha Majumdar - In Flammen - Roman  -  Beeindruckender Roman über die indische Gesellschaft
Megha Majumdar - In Flammen - Roman  -  Beeindruckender Roman über die indische Gesellschaft

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 22,00 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 36 Stück verfügbar Mehr als 10 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Freitag, 15. Juli 2022 und Dienstag, 19. Juli 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

»Selten wurde das Schicksal so facettenreich, so kraftvoll und launenhaft und hypnotisierend dargestellt.« The New York Times Book Review

Jivan hat es vom Kohlfresser zum Hühnchenfresser gebracht. Doch ein Brandanschlag hebt ihr Leben aus den Angeln, und die Muslimin gerät ins Visier der indischen Regierung.
Lovely träumt von den ganz großen Rollen als Bollywood-Star. Die lebensfrohe Hijra könnte Jivans Unschuld bezeugen. Aber will sie ihren Durchbruch als Schauspielerin wirklich gefährden? 
PT Sir erinnert sich noch gut an Jivans athletisches Talent. Nun macht der Sportlehrer Karriere in einer rechtskonservativen Hindu-Partei. Und soll an der jungen Muslimin ein Exempel statuieren ...
Mit bestechender Dringlichkeit zeigt Megha Majumdar das moderne Indien: ein gespaltenes Land, in dem Ambition, Klasse und Religion all jene zu Feinden machen, die auf ein besseres Leben hoffen.
»›In Flammen‹ besitzt eine stille Schönheit und ist doch verheerend. Dieses Buch wird Sie nicht mehr loslassen.« Tommy Orange
»Erst am Ende dieses mutigen Romans wird einem vollends klar, wie weitreichend sein Urteil ist, wie entschieden und absolut die Anklage.« The New Yorker
»In ihrem einnehmenden Debüt entwirft Megha Majumdar ein wirkmächtiges Korrektiv zu den politischen Narrativen, die das heutige Indien dominieren.« Time Magazine
»Der Roman, den Sie in diesem Jahr gelesen haben müssen.« The Washington Post


Mitwirkende

Autor:
Megha Majumdar

Weitere Informationen

Übersetzer:
Yvonne Eglinger
Klappentext:

»Selten wurde das Schicksal als so facettenreich, so kraftvoll und launenhaft und hypnotisierend dargestellt.« New York Times Book Review


Jivan hat es vom Kohlfresser zum Hühnchenfresser gebracht. Doch ein Brandanschlag hebt ihr Leben aus den Angeln, und die junge Muslimin gerät ins Visier der indischen Regierung.


Lovely träumt von den ganz großen Rollen als Bollywood-Star. Die lebensfrohe Hijra könnte Jivans Unschuld bezeugen. Aber will sie ihren Durchbruch wirklich gefährden?


PT Sir erinnert sich noch gut an Jivans athletisches Talent. Nun macht der Sportlehrer Karriere in einer rechtskonservativen Hindu-Partei. Und soll an der Muslimin ein Exempel statuieren.


»Erst am Ende dieses mutigen Romans wird vollends klar, wie weitreichend sein Urteil ist, wie entschieden und absolut die Anklage.« The New Yorker

Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
Piper
Biografie:
Megha Majumdar, geboren und aufgewachsen in Kolkata, Indien, zog mit 19 Jahren in die USA, um ein Studium der Sozialanthropologie in Harvard und an der John Hopkins Universität aufzunehmen. Heute arbeitet sie als Lektorin bei dem New Yorker Indie-Verlag Catapult. »In Flammen« zählte zu den erfolgreichsten US-Debüts 2020 und wurde von Buchhandel und Kritik gleichermaßen begeistert aufgenommen.

Rezension:
»Schon die ersten Seiten dieses ungewöhnlichen Buchs werfen Leserinnen und Leser mitten hinein ins widersprüchliche, wogende, explosive Indien dieser Tage.«◌20210902
»Mit Lakonik und viel Verständnis für ihre von Geld und Ruhm verdorbenen Figuren zeichnet Megha Majumdar ein packendes Panorama des modernen Indiens.«◌20210901
»Kompromisslos, direkt und fesselnd«◌20211216
»Ein starker, packender Roman über Vorverurteilung und Opportunismus in einem gespaltenen Land.«◌20211213
»Ein beeindruckender Roman über die indische Gesellschaft und wie weit Menschen gehen, um im Leben weiter zu kommen.«◌20211201
»Dieser Debütroman ist eindringlich, toll erzählt, aufwühlend, traurig und schön zugleich.«◌20211201
»Ein starker, packender Roman über Vorverurteilung und Opportunismus in einem gespaltenen Land. (…) Meghan Majumdar hat ihren unkonventionellen Roman wie eine schnell geschnittene Doku aufgebaut. In knappen Kapiteln aus verschiedenen Perspektiven gibt sie die realistische Einblicke in eine ungerechte Welt. Die Autorin bleibt ganz dicht an ihren Figuren; das Politische und Gesellschaftskritische entsteht aus dem Privaten.«◌20211115
»Mit Lakonik und viel Verständnis für ihre von Geld und Ruhm verdorbenen Figuren zeichnet Megha Majumdar ein packendes Panorama des modernen Indiens.«◌20211013
»Eine mitreißende und spannend geschriebene Lektüre, die niemanden kalt lassen kann◌20211008
»›Was Kumar arbeitet, weiß niemand so genau, weil er auf alle Fragen immer nur mit einem Lachen antwortet‹ - Sätze wie dieser sind der Grund, warum ich das Debüt der Autorin, einer gebürtigen Inderin, so mag.«◌20211006
»Ein knisternder Debütroman, der zeigt, wie leicht das Band zwischen Moral und Menschlichkeit reißt.«◌20211001
»Sie erzählt lebendig und schafft trist-bunte Atmosphären, die Perspektivwechsel erzeugen Spannung und Tempo, in Rückschauen werden Lebensbilder gezeigt und man taucht als Leser/in tief ein in diese fremde Welt Indiens.«◌20211001
»Megha Majumdar erzählt in ihrem Debütroman ›In Flammen‹ eine eindringliche Geschichte aus dem heutigen Indien mit all seinen Widersprüchen.«◌20210929
»Ein wichtiges Buch«◌20210924
»Ein mutiges Buch, das uns viel über das Indien von heute erzählt. Sehr spannend zu lesen.«◌20210918
»Emotional und mitreißend.«◌20210915
»Ein mutiges und zutiefst berührendes Debut, das mich lange begleiten wird.«◌20210902
»›In Flammen‹ von Megha Majumdar (aus dem Englischen von Yvonne Eglinger) ist nicht nur das vielleicht schönste Buch des Jahres, sondern auch eines der besten!«◌20210901
»Spannend – der Thriller des Jahres!«◌20210901
»Majumdar erzählt in aller Konsequenz, dicht und wertfrei, in einem eindrücklich klaren Stil – da ist kein Satz zu viel, kein Wort zu wenig. Sie schafft den protagonistischen Balanceakt auf Augenhöhe, verpackt ihre politisch soziologische Kritik in die Ungerechtigkeiten des Alltags. Das ist oft nur schwer zu ertragen und doch konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen, war gefangen zwischen den Seiten und hoffte bis zum Schluss, dass sich Wünsche wie in den Bollywood-Filmen am Ende doch noch erfüllen würden. Absolute Leseempfehlung meines Jahreshighlights – auch dank der Übersetzung von Yvonne Eglinger!«◌20210901
»Ein flammendes Debüt, dessen Anklage nachbrennt!«◌20210901
Sprache:
Deutsch
Originaltitel:
A Burning
Auflage:
2.
Seitenanzahl:
336
Zusammenfassung:
Indien droht zu zerbrechen – und mit ihm eine junge Frau

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Veröffentlichungsdatum:
1. September 2021
Verpackungsabmessungen:
0.208 x 0.135 x 0.035 m; 0.48 kg
GTIN:
09783492070928
DUIN:
A49MV6NGPS5
€ 22,00
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.