GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Note: 1,0, Universität Leipzig (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Forschungsseminar Herrschaft, soziale Kontrolle und abweichendes Verhalten, Sprache: Deutsch, Abstract: Debatten zur Videoüberwachung sind in den letzten Jahren Bestandteil der medialen Öffentlichkeit geworden. Aus diesem Grund ist es unerlässlich herauszufinden, von welchen demografischen Variablen wie Alter, Bildung oder Geschlecht die Zustimmung beziehungsweise die Ablehnung von Videoüberwachung öffentlicher Räume abhängt.

In dieser Arbeit wurden mithilfe eines eigens erhobenen Datensatzes diese demografischen Merkmale isoliert. Des Weiteren wurde verschiedene Einstellunsgmerkmale mit dazugezogen, wie die eigene Überzeugung, selbst bald Opfer eines Gewaltverbrechens zu werden (persönliche Erwartung viktimisiert zu werden) oder das Vertrauen in die Effektivität von Videoüberwachung. Mithilfe einer multiplen Regressionsanalyse wurden die signifikanten Werte isoliert und benannt.

Mitwirkende

Autor Bernd Lauert

Produktdetails

DUIN 1FTCETSAPDD

GTIN 9783668243507

Seitenanzahl 44

Produkttyp Taschenbuch

Größe 210 x 148 x 2  mm

Gerätegewicht 77 g

Von welchem Faktoren hängt die Zustimmung oder Ablehnung zur Videoüberwachung ab?

Bernd Lauert

€ 14,99

Verkäufer: Dodax

Lieferdatum: zwischen Mittwoch, 28. August und Freitag, 30. August

Zustand: Neu

Andere Kaufoptionen

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
€ 14,99
Andere Kaufoptionen inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG