Was uns zu Menschen macht - Eine anthropologische Detektivgeschichte

von Frank Westerman
Zustand: Neu
€ 22,00
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Frank Westerman Was uns zu Menschen macht - Eine anthropologische Detektivgeschichte
Frank Westerman - Was uns zu Menschen macht - Eine anthropologische Detektivgeschichte

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 22,00 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Freitag, 28. Januar 2022 und Dienstag, 1. Februar 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Was unterscheidet uns Menschen vom Tier.

In einer Höhle auf einer Insel im indischen Ozean wird 2003 ein fossiler Urmensch gefunden, der kaum einen Meter misst. Um ihn herum liegen Skelette ausgestorbener Tiere: Ratten, so groß wie Hunde, Elefanten so klein wie Ponys. Was sagt diese urzeitliche Welt darüber aus, wer wir sind und woher wir kommen?

In einer faszinierenden Mischung aus Reportage und Essay findet „Meistererzähler“ (DIE ZEIT) Frank Westerman Antworten auf die großen Fragen: Was macht uns zu Menschen? Und tragen wir die Krone der Schöpfung zu Recht?

Mitwirkende

Autor:
Frank Westerman

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
3 Karten, 2 Stammbäume
Übersetzer:
Verena Kiefer
Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
Aufbau
Biografie:
Westerman, FrankFrank Westerman, geboren 1964 in den Niederlanden, Journalist und Schriftsteller, ist ein Meister der literarischen Reportage. Er studierte Agrarwissenschaften, bevor er als Auslandskorrespondent für zwei große Tageszeitungen aus Russland und Osteuropa berichtete. Seine Bücher wurden in mehr als zehn Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Mehr zum Autor unter www.frankwesterman.nl.

Kiefer, VerenaVerena Kiefer, geboren 1964, lebt als freie Übersetzerin in Siegen und Amsterdam. Sie hat bereits die früheren Bücher von Fran Westerman sowie Werke von Douwe Draaisma, Stella Braam, Mirjam Bolle, Henri van Daele und Jan Paul Schutten ins Deutsche übersetzt und ist Lehrbeauftragte für Niederländisch an der Universität Siegen.
Rezension:
»Ausführlich und lebendig beschreibt er, was er sieht und hört. In Gesprächen mit Forschenden erkundet er eine Welt voller interessanter Entdeckungen – geprägt von großem Wissensdurst, aber auch von Konkurrenz und Missgunst.«◌20201204
»Wer nicht fragt, bleibt dumm. Und am Ende sind nicht nur er selbst, sondern auch die Leser ein gutes Stück klüger, ganz ohne Fachchinesisch.«◌20211101
Sprache:
Deutsch
Originaltitel:
Wij, de mens
Seitenanzahl:
278

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Verpackungsabmessungen:
0.221 x 0.145 x 0.028 m; 0.466 kg
GTIN:
09783351038267
DUIN:
Q5B08SRO58H
€ 22,00
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.