GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

Schlesiens Geschichte ist vom 16. bis 20. Jahrhundert durch eine außerordentliche Dynamik im konfessionellen, sozialen und Bildungsbereich geprägt. Das Nebeneinander der unterschiedlichen Konfessionen, zu denen auch die jüdische zählt, sowie deren kulturelle Leistungen werden in diesem Buch eingehend beleuchtet. Breiten Raum widmet es der Säkularisation der Kulturen sowie des Bildungssektors im 19. und 20. Jahrhundert. Der thematische Bogen reicht bis zum Untergang der bürgerlichen Kultur und ihrer Ethik im Nationalsozialismus und schließt auch die Protestkultur der Unterschichten mit ein, die in den Analysen der politischen und sozialen Eliten bisher kaum Berücksichtigung fanden.

Mitwirkende

Autor Arno Herzig

Herausgeber Arno Herzig

Herausgeber Jörg Deventer

Autor Jörg Deventer

Herausgeber Christine Schatz

Biographie Arno Herzig

Dr. Arno Herzig ist Professor für Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Frühe Neuzeit an der Universität Hamburg.

Produktdetails

DUIN 1B3QVQVIUV8

GTIN 9783412223922

Veröffentlichungsdatum 23.10.2014

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 434

Produkttyp Buch

Größe 240 x 177 x 170  mm

Produktgewicht 959 g

Das unruhige Schlesien

Krisendynamik und Konfliktlösung vom 16. bis zum 20. Jahrhundert

Arno Herzig

€ 55,00

Verkäufer: Dodax EU

Lieferdatum: zwischen Dienstag, 5. Juni und Donnerstag, 7. Juni

Zustand: Neu

Andere Kaufoptionen

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
€ 55,00
Andere Kaufoptionen inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG