GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

Beschreibung

In der Verfahrenspraxis wird in den seltensten Fällen Vermögen im streitigen subjektiven beziehungsweise objektiven Verfallsverfahren abgeschöpft. Neben der Verständigung über Abschöpfungsmaßnahmen spielt vor allem der Verzicht auf gesicherte Vermögenswerte im Vorfeld einer gerichtlichen Entscheidung eine gewichtige Rolle. Hauptanliegen des Buchs ist es, die Durchsetzung des Verfalls in die strafprozessual vorgesehenen Bahnen zu lenken, um einer willkürlichen, die Rechtssicherheit beeinträchtigenden Abschöpfung vorzubeugen. Daher leitet der Autor aus der Struktur des Strafprozesses die Unzulässigkeit informeller Vermögensabschöpfung ab. Zusätzlich versucht er im Wissen darum, dass die derzeitige Ausgestaltung des Abschöpfungsrechts eine zunehmende Informalisierung begünstigt, das Sicherstellungs- und Verfallsverfahren einer Korrektur zuzuführen und die uneinheitliche materielle Verfallsbestimmung dogmatisch konsistent aufzulösen.

Anmerkung

Ziel des Buchs ist es, die informelle Abschöpfung von Vermögenswerten im Strafverfahren zurückzudrängen. Dazu leitet der Autor aus der Struktur des Strafprozesses die Unzulässigkeit informeller Vermögensabschöpfung ab und führt das materielle und strafprozessuale Verfallsrecht einer grundlegenden dogmatischen Behandlung zu.

Mitwirkende

Autor Jakob Ordner

Produktdetails

DUIN 108LLVANR20

GTIN 9783631715147

Veröffentlichungsdatum 07.12.2016

Sprache Deutsch

Seitenanzahl 262

Produkttyp Taschenbuch

Größe 210 x 148 x 148  mm

Produktgewicht 340 g

Wider die Informalisierung des Verfalls

Zugleich ein Beitrag zur Konturierung des materiellen und strafprozessualen Verfallsrechts

Jakob Ordner

€ 56,95

Verkäufer: Dodax EU

Lieferdatum: zwischen Mittwoch, 21. November und Freitag, 23. November

Zustand: Neu

inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
1
Zum Warenkorb hinzufügen Zum Warenkorb hinzufügen
€ 56,95
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG