Die Ökonomie der Ehre

von Andreas Pecar
Zustand: Neu
€ 69,90
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Andreas Pecar Die Ökonomie der Ehre
Andreas Pecar - Die Ökonomie der Ehre

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 69,90 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 3 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Dienstag, 8. Februar 2022 und Donnerstag, 10. Februar 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Andreas Pecar entwickelt in seinem Werk am Beispiel des Wiener Kaiserhofes unter Karl VI. eine neue Interpretation der Stellung, die der Adel an den europäischen Höfen einnahm. Es entsteht eine Gesamtschau der Hofgesellschaft, die politische, wirtschaftliche und kulturell-symbolische Aspekte gleichermaßen berücksichtigt. Dem Leser bietet sich so ein facettenreiches Bild über einen der prominentesten Fürstenhöfe des Ancien Régime.

Mitwirkende

Autor:
Andreas Pecar

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
12 Abbildungen
Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Biografie:
Andreas Pecar, geb. 1972, seit 2001 wissenschaftlicher Assistent am Historischen Institut der Universität Rostock.
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
432
Zusammenfassung:
Andreas Pecar entwickelt in seinem Werk am Beispiel des Wiener Kaiserhofes unter Karl VI. eine neue Interpretation der Stellung, die der Adel an den europäischen Höfen einnahm. Es entsteht eine Gesamtschau der Hofgesellschaft, die politische, wirtschaftliche und kulturell-symbolische Aspekte gleichermaßen berücksichtigt. Dem Leser bietet sich so ein facettenreiches Bild über einen der prominentesten Fürstenhöfe des Ancien Regime.

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Verpackungsabmessungen:
0.224 x 0.152 x 0.026 m; 0.662 kg
GTIN:
09783534167258
DUIN:
5C48RBJMCFE
€ 69,90
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.