FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein

von Caroline Oblasser
Zustand: Neu
€ 14,90
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Caroline Oblasser FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein
Caroline Oblasser - FREE YOGA Jederzeit an jedem Ort - 50 Yoga-Routinen ohne Matte - Das Yogabuch aus Gastein

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 14,90 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Dienstag, 3. August 2021 und Donnerstag, 5. August 2021
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

50 Yoga-Routinen in Gastein - einfach jederzeit an jedem Ort durchführbar. Ein Buch für Anfänger und Fortgeschrittene, die Yoga unterwegs unkompliziert praktizieren wollen. Zum Beispiel beim Wandern. Hier siehst du Yoga in den Bergen, im Park, im Garten und im Auto. Natürlich kannst du alle gezeigten Übungen genauso zu Hause durchführen.
In zahlreichen bebilderten und leicht verständlich beschriebenen Yoga-Routinen wird dir erklärt, wie du deinen Körper zwischendurch dehnen, kräftigen und entlasten kannst. Zahlreiche Tipps, wo Yoga im Alltag praktiziert werden kann, bringen dich auf neue Ideen und machen dich auch ohne Fitness-Studio oder Geräte fit.
Dein eigener Körper ist dein bester Trainingspartner! Weil du beim Yoga auch lernst, wie du richtig atmest und dich punktgenau konzentrieren kannst, wirst du ausgeglichener. Auf diese Weise siehst du sogar Prüfungen oder Ausnahmesituationen wie zum Beispiel einer Geburt gelassener entgegen. Zur Raucherentwöhnung geeignet.

Wunderschöne Yogatage, fotografiert in den herrlichen Bergen des Gasteinertals (Gastein, Bad Hofgastein, Badgastein)

Verlag edition riedenburg (www.editionriedenburg.at)

Mitwirkende

Autor:
Caroline Oblasser

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
zahlreiche s/w-Fotos veranschaulichen die 50 Yoga-Routinen ohne Matte
Exzerpt:
Baum 1: Verwurzelung
Eine der bekanntesten Yoga-Übungen ist zweifelsohne der „Baum“.
Wenn du feste Schuhe anhast, reicht es, wenn du das Spielbein bei der Wade absetzt.
Vermeide in jedem Fall, den Fuß am Knie abzustellen! Dein Knie könnte sonst ernsthaft beleidigt sein. Positioniere den freien Fuß daher immer entweder unterhalb oder oberhalb des Kniegelenks.
Du kannst die Handflächen, wie auf dem Bild gezeigt, vor dem Herzen zueinander bringen. Aber es ist auch möglich, die Arme nach oben zu strecken und die geschlossenen oder geöffneten Hände in Richtung Himmel zu strecken.
Fokussiere einen festen Punkt vor dir. So fällt es dir leichter, dich zu verwurzeln.
Komme, sobald es sich für dich richtig anfühlt, auf beide Füße zurück und warte so lange, bis sich beide Beine wieder gleichmäßig anfühlen.
Übe die Position anschließend mit dem anderen Bein als Standbein.
Bemerkst du, wie dein Körper zu jeder Zeit das Gleichgewicht ganz automatisch für dich wiederherstellt? Im Baum trainierst du aber nicht nur dein Gleichgewicht, sondern kräftigst auch die Träger deines Körpers. Wann immer du die Möglichkeit hast, übe den Baum barfuß. Deine Füße und Zehen werden es dir danken.
*** Richtig atmen ***
Yogis atmen anders! Und du kannst das auch: Atme durch die Nase tief ein und aus. Wenn du dabei die Stimmbänder auf Flüstern einstellst, hörst du beim Atmen ein sanftes Rauschen. Diese Art der Atmung darfst du für fast alle Yoga-Übungen beibehalten.
Klappt‘s schon? Falls nicht, tu so, als ob du mit geschlossenem Mund ein lang gezogenes, stimmloses „Haaaa“ flüstern würdest.
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
edition riedenburg
Einleitung:
Yoga begegnet uns überall.
Auch an Orten, wo wir es gar nicht vermuten würden.
Betrachte doch einmal einen wimmelnden Ameisenhaufen oder fleißige Ameisen, die etwas transportieren. Sofort werden dir gewisse geometrische Muster – wie beispielsweise Dreieckspositionen – auffallen, die sich offenbar optimal zur Kraftübertragung eignen.
Aber natürlich machst du nicht Yoga, weil du eine Ameise werden möchtest. Sondern vielleicht, weil du, so wie ich, deinen Körper weich und flexibel halten möchtest, während du ihn gleichzeitig stärkst.
Nun könnte man sagen, Yoga sei nichts anderes als Gymnastik. Gäbe es da nicht zwei entscheidende Punkte, die grundlegend anders sind.
1. Der Atem
Wer gelernt hat, seinen Atem durch Yoga-Übungen zu kontrollieren, der hat in Prüfungs- oder Auftrittssituationen, bei einer Geburt oder ganz allgemein im Alltag die besseren Karten. Viel zu selten widmen wir unserem Atem überhaupt Beachtung, und wenn es stimmt, was ich gehört habe, dann leben langlebige Menschen deshalb länger, weil sie tiefer und bewusster atmen.
In reiner, unverpesteter Luft ist das tiefe Atmen natürlich doppelt so viel wert wie an einer Hauptverkehrsstraße. Auch Singen hilft, den Lungen Raum zu verschaffen. Unter der Dusche oder wo immer.
2. Der Fokuspunkt
Kennst du das? Vor lauter Zerstreutheit gelingt einem etwas nicht und das, was man eigentlich erreichen möchte, rückt in weite Ferne.
Mit Yoga lernst du, dich auf einen Fokuspunkt zu konzentrieren. Echte Yogis nennen das „Drishti“. Dieser Fokuspunkt kann zum Beispiel zwischen den Augen liegen. Oder auch an der Nasenspitze, am Bauchnabel oder in jener Handinnenfläche, die du gerade zum Himmel streckst.
Prinzipiell geht es darum, sich ohne Ablenkung von außen bedingungslos einer Sache zu widmen. Wer seine Kräfte bündelt, kann gesteckte Ziele leichter erreichen – und kippt auch auf einem Bein nicht um.
Achtsamkeit als Maßstab
Je öfter du Yoga praktizierst, desto besser. Manche Yogis werden dir allerdings dazu raten, eher längere Sequenzen zu üben, als nur bestimmte Übungen herauszupicken.
Ich bin der Meinung: Nimm dir, was gut für dich und deinen Körper ist. Wenn dir bestimmte Yoga-Aspekte besonders gefallen, du dich gut dabei fühlst und achtsam mit dir umgehst, kannst du auch mit einzelnen Übungen viel Gutes bei dir bewirken. Vor allem dann, wenn du dein Lieblings-Yoga im Alltag regelmäßig einbaust. Zum Beispiel als Zehenstand beim Zähneputzen.
Folge deinem Körper
Bestimmt kommst du schon bald auf ganz neue Ideen und erfindest deine eigenen Varianten! Folge dem Verlangen deines Körpers, pass aber auf, dass du vor allem für Beuge- und Dehnübungen gut aufgewärmt bist.
Zur Aufwärmung empfiehlt es sich, beispielsweise einige Zeit die Übung auf Seite 41 sowie mehrmals den Sonnengruß (Seite 52) zu praktizieren. Je nachdem, wie beweglich du danach bist, wirst du noch weitere leichte Aufwärmübungen brauchen, um auf Betriebstemperatur zu kommen.
Gib deinem Körper diese Zeit und verhindere so Verletzungen. Yoga darf niemals schmerzhaft sein und du solltest stets behutsam mit den Fähigkeiten deines Körpers umgehen.
Stelle dich nicht in Konkurrenz zu anderen, sondern finde dein eigenes Tempo und deine eigene Art, die Übungen zu praktizieren.
Wenn dir eine Übung als zu schwierig erscheint, wähle eine leichtere Variante oder lasse sie aus.
Vielleicht wirst du bei regelmäßigem Üben schon bald feststellen, dass dir dieses oder jenes nun gelingt, was ehemals unmachbar erschien.
Dein Körper ist ein Wunder! Lasse dich darauf ein und schenke ihm jeden Tag bei jedem Wetter ein bisschen gezielte Beachtung.
Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Yoga in der freien Natur – oder ganz einfach dort, wo du gerade bist.
Biografie:
Caroline Oblasser ist Musikerin, dreifache Mutter und leitet den Verlag edition riedenburg. Sie liebt es, ihren Körper zu spüren, und macht deshalb seit vielen Jahren Yoga. Unter anderem hat sie sich damit auf die verletzungsfreie Alleingeburt ihres dritten Kindes vorbereitet. Carolines Großvater, der im Gasteinertal fast 100 Jahre alt wurde, gab ihr die Begeisterung für ausdauerndes Wandern mit auf den Weg. Von ihm hat sie auch gelernt, dass tägliche Gymnastik-Übungen und kurze Alltagsmeditationen den Körper gesund erhalten und Geist und Seele entspannen.
*
Tipp: Für Mädchen und Frauen gibt es von Caroline u.a. auch "Die freie Mens - Leas COMIC-TAGEBUCH für eine schmerzfreie Regel ohne Binden, Tampons und Co"
*
Alle Bücher unter www.editionriedenburg.at
***
Rezension:
"Ein ungemein praktisches, anwendbares, down-to-earth Yogabuch ohne unnötigen Schnickschnack, aber liebevoll und humorvoll! Toll!" (Mag. Anna Klaffinger, www.yogajetztundhier.at)
Sprache:
Deutsch
Interesse Alter:
6+
Seitenanzahl:
100

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.216 x 0.168 x 0.008 m; 0.18 kg
GTIN:
09783903085039
DUIN:
2PPB8PR71KJ
€ 14,90
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.