GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE Brauchst Du Hilfe?

Die Bedeutung Siegfrieds Tod im Nibelungenlied

von Michael Bylsma - Verkauft von Dodax
Zustand: Neu
€ 12,99
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Michael Bylsma Die Bedeutung Siegfrieds Tod im Nibelungenlied
Michael Bylsma - Die Bedeutung Siegfrieds Tod im Nibelungenlied

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 12,99 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2021-03-16 und 2021-03-18
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,5, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: In einer der bedeutendsten Überlieferungen des Mittelalters, dem Nibelungenlied (NL), spielt der Tod in verschiedensten Formen die eigentliche Hauptrolle.
Im folgenden soll das zentrale Thema ,Tod und Sterben in der Literatur des Mittelalters' anhand Sîfrits Tod in der 16. âventiure für das Gesamtwerk gedeutet werden.
Dazu muss die entsprechende Stelle textnah, inhaltlich und in ihrem Zusammenhang zum zweiten Teil und zum gesamten Epos bearbeitet werden.

Die Struktur der âventiuren zu bearbeiten ist Voraussetzung. Die Schwerpunkte werden dort liegen zu untersuchen, welche Charakterwandlung die wichtigsten Personen im Lied vornehmen und welchen Bezug sie zum Tod Sîfrits haben. Des weiteren folgt aus der charakterlichen Darstellung der Einzelpersonen der Versuch, einen Zusammenhang zum Epos zu schaffen. Die Grundthemen der Motivation der Handlungen und Verhaltensweisen der Charaktere lässt die Frage aufkommen, an welchen Stellen der Tod Sîfrits vermieden werden kann.
Das Resultat ist die Frage, warum der Dichter durch seine Figuren bzw. durch seine eigenen Worte, an so vielen Stellen den Tod des Helden und das Ende der Burgunden voraussagt.

Es soll nicht nur eine Übersicht über das Verhalten der Personen im ganzen Lied dargestellt werden, sondern eine Ansicht darüber, wozu Menschen im Mittelalter durch ihre Motivationen im Stande sind, wenn es um ihre Ehre, Macht oder Liebe und Freundschaft geht.

Der Versuch, die Bedeutung der sozialen Verhältnisse, dargestellt durch Mord und Tod, herauszustellen, sodass gezeigt wird, welche Rolle die Sterbeszenen im NL für die Menschen des Mittelalters gespielt haben müssen, ist ein weiteres Ziel.
Dazu ist es nötig, an einigen Stellen auftretende Charaktere, die m. E. für das jeweilige prägnante Thema keine Rolle spielen, nicht zu ausführlich zu beschreiben. Des weiteren ist es nicht meine Absicht, das gesamte NL zu bearbeiten, geschweige denn mit anderen Werken zu vergleichen. Der Schwerpunkt soll auf Tod und Sterben im NL liegen, wodurch die Tiefe der wichtigsten âventiuren, bzw. Strophen, deutlich werden soll.

Mitwirkende

Autor Michael Bylsma

Produktdetails

DUIN 1A05GECLJIN

GTIN 9783640413003

Seitenanzahl 36

Produkttyp Taschenbuch

Größe 210 x 148 x 4  mm

Produktgewicht 68 g

€ 12,99
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.