GRATIS LIEFERUNG - OHNE MINDESTBESTELLWERT - SICHER BEZAHLEN - GROSSE AUSWAHL - KLEINE PREISE Brauchst Du Hilfe?

Wir Gotteskinder - Roman

von Nana Oforiatta Ayim
Zustand: Neu
€ 22,00
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Nana Oforiatta Ayim Wir Gotteskinder - Roman
Nana Oforiatta Ayim - Wir Gotteskinder - Roman

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 22,00 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 99 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen 2021-04-27 und 2021-04-29
Verkauf & Versand: Dodax EU

Andere Kaufoptionen

1 Angebot für € 22,00

Verkauft von Dodax

€ 22,00 inkl. USt.
Zustand: Neu
Kostenloser Versand
Lieferung: zwischen 2021-04-27 und 2021-04-29
Andere Kaufoptionen anzeigen

Beschreibung

»Eine mutige Neuerfindung der Einwanderungserzählung, verführerisch, poetisch ... beispiellos.« Taiye Selasi



Maya Mensah ist im deutschen Exil täglich damit konfrontiert, anders zu sein. Auch ihre Eltern sind anders. Ihr Vater ist ein scheuer Intellektueller, und ihre schöne Mutter liebt es, das Geld mit vollen Händen auszugeben und an ihre königliche Abkunft zu erinnern. Doch wenn Maya in der Schule von ihrer glanzvollen Familie erzählt, wird sie verspottet. Beistand leistet ihr einzig ihr Cousin Kojo. Maya ist fasziniert von seinen farbenprächtigen Erzählungen aus Ghana, an das sie sich kaum erinnern kann. Sie klingen für sie wie Märchen, die mythisch und wirklich zugleich scheinen, und öffnen ihr den Blick: für ein Land, das seine Seele nach all den Jahren der Kolonialzeit erst wiederfinden muss, für ihre entwurzelten Eltern — und endlich erkennt sich Maya als Teil dieser Geschichte.

Poetisch, fesselnd, faszinierend — » Wir Gotteskinder« ist wahre Weltliteratur und eine Hymne an das Geschichtenerzählen als verbindendes Glied zwischen den Kulturen.


Mitwirkende

Autor:
Nana Oforiatta Ayim

Weitere Informationen

Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
Penguin
Biografie:
Oforiatta Ayim, Nana
Nana Oforiatta Ayim, geboren und aufgewachsen in Deutschland, ist die Enkelin des Königs der ghanaischen Region Akyem Abuakwa. Sie studierte Afrikanische Kunstgeschichte, arbeitete für die UN in New York und ist heute weltweit v.a. als Kunstvermittlerin und Kuratorin, aber auch als Filmemacherin tätig. »Okay Africa« zählt sie zu den »12 wichtigsten Frauen aus Afrika, die Geschichte schreiben«. Sie gehört auch zu den »Apollo 40 unter 40« und damit zu »den talentiertesten und inspirierendsten jungen Personen, die die Kunstwelt heute voranbringen«. 2019 verantwortete sie den ghanaischen Pavillon auf der Biennale von Venedig. »Wir Gotteskinder« ist ihr hochgelobter Debütroman. Sie lebt in Accra/Ghana.

Böhnke, Reinhild
Reinhild Böhnke, geboren 1944 in Bautzen, hat in Leipzig Germanistik und Anglistik studiert. Sie übersetzt seit 1971 aus dem Englischen und hat den sächsischen Übersetzerverein »Die Fähre« mitbegründet. Seit 1998 übersetzt sie u.a. die Werke von J.M. Coetzee ins Deutsche. 2004 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz und 2015 das Barthold-Heinrich-Brockes-Stipendium.
Rezension:
»Eine mutige Neuerfindung der Einwanderungserzählung, verführerisch, poetisch ... beispiellos.« Taiye Selasi
Sprache:
Deutsch
Englisch
Originaltitel:
The Godchild
Seitenanzahl:
272

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Veröffentlichungsdatum:
13. April 2021
Verpackungsabmessungen:
0.22 x 0.145 x 0.028 m; 0.788 kg
GTIN:
09783328601463
DUIN:
VVV9988GG3Q
€ 22,00
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.