Rückkehr in die Nacht - Erzählung

von Clemens Meyer
Zustand: Neu
€ 20,00
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Clemens Meyer Rückkehr in die Nacht - Erzählung
Clemens Meyer - Rückkehr in die Nacht - Erzählung

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 20,00 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Dienstag, 2. November 2021 und Donnerstag, 4. November 2021
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Eine Story von Clemens Meyer, die es in sich hat. Der Erzähler ist in seine Stadt zurückgekehrt. Einiges hat sich radikal verändert, vieles ist so, wie es schon immer war. Träume sind zerschellt, Träume sind geblieben. Man spricht über früher, man schweigt, man verschweigt. Und dann klingelt es an der Tür – böse und aggressiv. Aber man ist vorbereitet…
Illustriert von Phillip Janta, der die dunkle und die leuchtende Seite der Geschichte aufs Papier bannt.

Mitwirkende

Autor:
Clemens Meyer

Weitere Informationen

Anmerkung Illustrationen:
farb. illustr.
Exzerpt:
Es war dunkel unter Deck, und draußen schon Abend, nur eine kleine Kerze brannte, und wir lauschten auf die Geräusche der S-Bahnen und Nahverkehrszüge, die hin und wieder über die Brücke und den Bahndamm fuhren. Sehr langsam und mit einem Zischen, das wohl von der Hydraulik der Bremsen kam, aber bei geschlossener Luke und im Licht der Kerze klang es wie das Zischen und Fauchen alter Dampflokomotiven. Weiter hinten war noch eine Bahnstrecke, über die rumpelten nachts die Güterzüge. Ich wusste, dass sie auch am Tag fuhren, aber man konnte sie erst richtig hören, wenn die Straßen leer waren.
Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
Connewitzer Vlgsbuchhdlg
Biografie:
Clemens Meyer, geb. 1977 in Halle/Saale, lebt in Leipzig. Nach dem Abitur arbeitete er als Bauhelfer, Möbelträger und Wachmann. Von 1998 bis 2003 studierte er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2002 erhielt er ein Literatur-Stipendium des Sächsischen Ministeriums f. Wissenschaft und Kunst, 2001 belegte er den 1. Platz des MDR-Literaturwettbewerbs, 2003 den 2. Preis und 2006 erhielt er den Rheingau Literatur Preis. 2016 wurde er Stadtschreiber von Mainz.
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
46
Illustrator:
Phillip Janta
Zusammenfassung:
Es war dunkel unter Deck, und draußen schon Abend, nur eine kleine Kerze brannte, und wir lauschten auf die Geräusche der S-Bahnen und Nahverkehrszüge, die hin und wieder über die Brücke und den Bahndamm fuhren. Sehr langsam und mit einem Zischen, das wohl von der Hydraulik der Bremsen kam, aber bei geschlossener Luke und im Licht der Kerze klang es wie das Zischen und Fauchen alter Dampflokomotiven. Weiter hinten war noch eine Bahnstrecke, über die rumpelten nachts die Güterzüge. Ich wusste, dass sie auch am Tag fuhren, aber man konnte sie erst richtig hören, wenn die Straßen leer waren.

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Verpackungsabmessungen:
0.216 x 0.164 x 0.01 m; 0.26 kg
GTIN:
09783937799636
DUIN:
AR8Q36NH32R
€ 20,00
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.