Werkpädagogik: Persönlichkeitsbildung durch angewandtes Gestalten mit jungen Erwachsenen - Chancen des Faches in der Ausbildung angehender ErzieherInnen

von Johannes Gfüllner
Zustand: Neu
€ 38,00
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Johannes Gfüllner Werkpädagogik: Persönlichkeitsbildung durch angewandtes Gestalten mit jungen Erwachsenen - Chancen des Faches in der Ausbildung angehender ErzieherInnen
Johannes Gfüllner - Werkpädagogik: Persönlichkeitsbildung durch angewandtes Gestalten mit jungen Erwachsenen - Chancen des Faches in der Ausbildung angehender ErzieherInnen

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 38,00 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Dienstag, 7. Juni 2022 und Donnerstag, 9. Juni 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Andere Kaufoptionen

1 Angebot für € 38,00

Verkauft von Dodax

€ 38,00 inkl. USt.
Zustand: Neu
Kostenloser Versand
Lieferung: zwischen Dienstag, 7. Juni 2022 und Donnerstag, 9. Juni 2022
Andere Kaufoptionen anzeigen

Beschreibung

Mit der Studie: „Persönlichkeitsbildung durch angewandtes Gestalten mit jungen Erwachsenen“ rückt die Werkpädagogik als ein vergleichsweise wenig beachteter Bildungsbereich in den Fokus des Interesses. Dabei geht der Autor von der These aus, dass sich die im Laufe eines Werkprozesses erarbeiteten Problemlösungsstrategien auch auf den Alltag übertragen lassen und so einen Beitrag zur Lebensbewältigung und -gestaltung leisten. Angewandtes Gestalten liefert dabei Erfahrungen aus erster Hand und beeinflusst das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten nachhaltig.
Damit liefert die Studie auch Impulse zur Weiterentwicklung des Fachs Werken in den verschiedenen Schultypen und bei der inhaltlichen Gestaltung der Ganztagesschule.
Im ersten Teil werden die grundlegenden Elemente einer sozialpädagogisch orientierten Werkpädagogik aufgezeigt. Dabei kommen die Bildungsinhalte und der Werkprozess mit dem Verlauf und seinen Akteuren zur Sprache. Die sozialpädagogische Ausrichtung der Werkpädagogik wird dann durch die Verknüpfung mit der Theorie der lebensweltorientierten Sozialen Arbeit hergestellt. Dieser Handlungsansatz sieht die gelingende Lebenspraxis als Ziel sozialpädagogischen Handelns.
Im praktischen Teil wird dann der Werkunterricht im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin im Laufe eines Studienjahres beschrieben und in einer qualitativen Studie evaluiert.
Abgerundet wird das Buch durch konkrete Empfehlungen für die Praxis in der Schule und Sozialen Arbeit, um die persönlichkeitsbildenden Aspekte der Werkpädagogik zu realisieren.
Das Buch richtet sich deshalb sowohl an Lehrkräfte als auch an sozialpädagogische Fachkräfte, welche mit Kinder und Jugendlichen arbeiten.

Mitwirkende

Autor:
Johannes Gfüllner

Weitere Informationen

Biografie:
Johannes Gfüllner, Schreiner und Werklehrer im Sozialen Bereich, Studium der Sozialen Arbeit an der kath. Stiftungsfachhochschule München mit dem Schwerpunkt "Erwachsenenbildung", Abschluss 2007 als Diplom Sozialpädagoge; derzeit tätig als Dozent für Werkpädagogik an einer Fachakademie für Sozialpädagogik in Mühldorf a. Inn und an der kath. Stiftungsfachhochschule München.
Daneben arbeitet er als Fachreferent für Jugend und Arbeit des Erzbischöflichen Jugendamts in München.
Sprache:
Deutsch
Auflage:
1
Seitenanzahl:
132
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Diplomica Verlag

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Verpackungsabmessungen:
0.266 x 0.188 x 0.012 m; 0.34 kg
GTIN:
09783836683722
DUIN:
AQOM7LFRA9P
€ 38,00
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.