Briefwechsel - Mit Briefen von und an Clara Rilke-Westhoff

von Rainer Maria Rilke
Zustand: Neu
€ 51,00
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Rainer Maria Rilke Briefwechsel - Mit Briefen von und an Clara Rilke-Westhoff
Rainer Maria Rilke - Briefwechsel - Mit Briefen von und an Clara Rilke-Westhoff

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 51,00 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Montag, 7. Februar 2022 und Mittwoch, 9. Februar 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung

Der Briefwechsel Rainer Maria Rilkes (1875-1926) und Ellen Keys (1849-1926) gehört zu den aufschlußreichsten Dokumenten von Rilkes dichterischem Selbstverständnis. Die heute weitgehend vergessene schwedische Schriftstellerin hatte mit ihrer Studie »Das Jahrhundert des Kindes« (1900) biographische Erfahrungen Rilkes wie der anderer Autoren des Jahrhundertbeginns bestätigt: deren Leiden unter der Erwachsenenwelt, speziell der Schule.

Mitwirkende

Autor:
Rainer Maria Rilke
Ellen Key

Weitere Informationen

Herausgeber:
Fiedler, Theodore;Fiedler;[[Informationen zu Theodore Fiedler auf suhrkamp.de, https://www.suhrkamp.de/p-1228, 7]]
Medientyp:
Buch gebunden
Verlag:
Insel Verlag
Biografie:

Rainer Maria Rilke wurde am 4. Dezember 1875 in Prag geboren. Nach dem Abbruch der Militärschule studierte er Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie in Prag, München und Berlin und schrieb Gedichte. Nach einer Liaison mit der verheirateten Lou Andreas-Salomé und heiratete er 1901 Clara Westhoff, die Scheidung folgte schon im folgenden Jahr. Aus Geldnot nahm Rilke Auftragsarbeiten an und reiste 1902 nach Paris, wo das Gedicht Der Panther entstand. Rilke unternahm Reisen nach Nordafrika, Ägypten und Spanien. Rilkes Tagebuchroman Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge wurde 1910 veröffentlicht. 1919 siedelte er in die Schweiz über. In den 1920er Jahren erkrankte er an Leukämie und verstarb schließlich am 29. Dezember 1926 im Sanatorium Valmont bei Montreux in der Schweiz.


Rainer Maria Rilke ist einer der bedeutendsten Lyriker deutscher Sprache. Seit dem Jahr 1900 ist er Autor des Insel Verlages, sein Werk wird hier geschlossen betreut.

Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
436
Zusammenfassung:
Der Briefwechsel Rainer Maria Rilkes (1875-1926) und Ellen Keys (1849-1926) gehört zu den aufschlußreichsten Dokumenten von Rilkes dichterischem Selbstverständnis. Die heute weitgehend vergessene schwedische Schriftstellerin hatte mit ihrer Studie "Das Jahrhundert des Kindes" (1900) biographische Erfahrungen Rilkes wie der anderer Autoren des Jahrhundertbeginns bestätigt: deren Leiden unter der Erwachsenenwelt, speziell der Schule.

Stammdaten

Produkttyp:
Buch Gebunden
Verpackungsabmessungen:
0.182 x 0.118 x 0.034 m; 0.476 kg
GTIN:
09783458165507
DUIN:
QEKQ969OAH2
€ 51,00
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.