Jane Austens 'Pride and Prejudice - Stolz und Vorurteil': Vom historischen Hintergrund der Entstehung des Romans bis hin zur Darstellung und Rolle der Liebe im Buch und zu Zeiten des 18.-19. Jahrhunderts

von Hahn, Susanne
Zustand: Neu
€ 24,99
inklusive MwSt. - GRATIS LIEFERUNG
Hahn, Susanne Jane Austens 'Pride and Prejudice - Stolz und Vorurteil': Vom historischen Hintergrund der Entstehung des Romans bis hin zur Darstellung und Rolle der Liebe im Buch und zu Zeiten des 18.-19. Jahrhunderts
Hahn, Susanne - Jane Austens 'Pride and Prejudice - Stolz und Vorurteil': Vom historischen Hintergrund der Entstehung des Romans bis hin zur Darstellung und Rolle der Liebe im Buch und zu Zeiten des 18.-19. Jahrhunderts

Dir gefällt dieses Produkt? Sag's weiter!

€ 24,99 inkl. USt.
Nur noch 1 Stück verfügbar Nur noch 1 Stück verfügbar
Lieferung: zwischen Montag, 7. Februar 2022 und Mittwoch, 9. Februar 2022
Verkauf & Versand: Dodax

Beschreibung


Das im Jahre 1813 erschiene Buch "Pride and Prejudice" der Autorin Jane Austen handelt von dem zeitlosen Thema, das Menschen seit jeher am meisten beschäftigt: der Liebe. Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit der Rolle der Liebe zu Zeiten Austens und geht insbesondere auf die Fragestellung ein inwiefern Liebe und Heirat zusammengehörten. Dabei wird Bezug auf Austens Werk genommen und die Darstellung von Liebe in ihrem Roman analysiert. Es wird gezeigt auf welche Art und Weisen die Autorin Liebe und Gefühle verdeutlicht und wie die Darstellung sich von anderen Liebesromanen unterscheidet.

Mitwirkende

Autor:
Hahn, Susanne

Weitere Informationen

Biografie:
Susanne Hahn, geboren 1964, Studium der Neueren Geschichte, Philosophie und Germanistik in Essen und Duisburg, Promotion 1998 an der Universität Essen, Habilitation 2007 an der Universität Düsseldorf. Derzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Frankfurt School of Finance and Management.
Forschungsschwerpunkte: Normen und normative Systeme, Überlegungsgleichgewicht, Rationalitätskonzeptionen, Begriffsexplikation
Sprache:
Deutsch
Exzerpt:
Textprobe:
Kapitel 2.1.2, Beweggründe Austens für die Wahl jener Zeit und der Handlung des Romans:
Jane Austen war eine britische Schriftstellerin, die im Jahre 1775 geboren wurde und im Jahre 1817 verstarb. Der zunächst offensichtlichste Grund Austens für die Wahl jener Zeit ihres Romans ist, dass Austen in der Zeit lebte, in der der Roman handelt. Dies mag an dieser Stelle zunächst der erste Grund Austens gewesen sein, wieso sie sich diese Zeit für die Handlung ihrer Romane und im Speziellen des Werkes 'Pride and Prejudice' aussuchte. Ein weiterer Grund bzw. eine Parallele zum Inhalt des Romans findet sich weiterhin in ihrem Leben. Denn ein paar Jahre, nachdem sie die Abbey School für angehende Schriftsteller aufgrund mangelnder Geldmittel ihrer Eltern verlassen musste und sich bei ihnen in verschiedenen Sprachen und dem Piano unterrichten lies, traf sie, im Alter von Zwanzig Jahren, auf einen jungen Iren Namens Tom Lefroy, der in Hampshire zu Besuch war. Als seine Familie die gegenseitige Zuneigung Austens und Lefroys bemerkte, schickten sie ihn unverzüglich wieder zurück nach Hause, um zu verhindern, dass Tom eine Frau aus ärmeren Verhältnissen, aus denen Jane kam, heiratete. Im Alter von 28 Jahren lernte sie den reichen Mann Harris Bigg- Wither kennen, bei dem sie einen Heiratsantrag annahm, aber "[t]he next morning, however, Austen changed her mind, giving up the wealth and security inherent in such a match because she did not love him." Es scheint bei näherer Betrachtung ihres Lebens und dem Inhalt des Romans, dass sie das, was sie in ihrem Leben nicht erreichen konnte, innerhalb der Literatur und ihrer Fantasie möglich machte.
Das zeigt sich z. B. darin, dass sie selbst, ebenso wie Elizabeth Bennet ein Freigeist war, der davon überzeugt war, dass die Liebe wichtiger, bei der Wahl des zukünftigen Ehemannes sei, als das Geld oder der gesellschaftliche Stand. Ihre Haltung gegenüber der Liebe und der lieblosen Ehe verdeutlichte Jane nicht nur durch ihre verschiedenen überlieferten Zitate, in denen sie selbst andeutete, das Geld nicht zentral sei, sondern die Liebe, sondern erschließt sich ihre Haltung ebenfalls aus ihren Romanen, in denen die Liebe immer an erster Stelle steht und triumphiert. Des Weiteren zeigt sich ihre Überzeugtheit von der Liebesehe in ihrem eigenen Leben, dadurch, dass sie den Mann, der sie heiraten wollte und den sie nicht liebte, nicht heiratete und stattdessen auf Reichtum und eine sichere Zukunft verzichtete. Des Weiteren ist auffällig, dass sie all ihren Protagonistinnen ein glückliches Ende inklusive der Heirat des Mannes den sie lieben, verschafft und ihnen dadurch etwas gibt, was sie selbst nie hatte, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit wollte.
Daraus lässt sich schließen, dass Austen sich für diesen speziellen Inhalt in 'Pride and Prejudice' entschied, um sich nicht nur mit der Zeit und den Sitten auseinanderzusetzen, die ihr in ihrem Glück im Wege standen, sondern auch, um einen Teil ihrer Lebensgeschichte zu erzählen und daraus jedoch ein glückliches Ende entstehen zu lassen. So werden zwar die beiden Liebenden Mr. Bingley und Jane Bennet in 'Pride and Prejudice' aufgrund ihrer Liebe und ihres unterschiedlichen Standes voneinander getrennt, so wie es bei Jane Austen und ihren Lefroy war, jedoch finden die beiden wieder zueinander und finden den Weg in eine glückliche Ehe und Zukunft, die Austen und Lefroy nicht fanden. Jane Austen vertritt demgemäß ein romantisches Ideal. Motive für ihre Romane fand sie nicht nur in ihrem eigenen Leben, sondern in ihrem Alltag und ihrer Umgebung und verwendete sie, weil genau das einem Werk die Realistik verschafft. Die Aussage, "Jane Austen had apparently not taken much notice of the great social changes which began during her lifetime" stimmt demzufolge nicht und kann auch nur von einem Menschen stammen, der Austens Werke nicht gründlich genug gelesen hat. Austen will mit ihren speziellen Handlungen ihrer Romane, die in d
Seitenanzahl:
48
Medientyp:
Taschenbuch
Verlag:
Bachelor + Master Publishing

Stammdaten

Produkttyp:
Taschenbuch
Veröffentlichungsdatum:
8. Mai 2015
Verpackungsabmessungen:
0.21 x 0.148 x 0.003 m; 0.076 kg
GTIN:
09783958203990
DUIN:
H09VBMCJ5VT
€ 24,99
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu gestalten und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicke daher bitte auf "Cookies akzeptieren"! Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.